Werkstoffe

IAM bietet die Produktion in allen gängigen Aluminium- und Kupfer-Legierungen an – sowohl primär als auch sekundär. Dazu gehören neben Aluminium-Legierungen auch Rotguss-, Messing- und Bronze-Legierungen. Der Einsatz des entsprechenden Werkstoffes richtet sich nach den individuellen Kundenwünschen und nach den Anforderungen des Produktes an die jeweiligen Werkstoffeigenschaften.

Al-Basis-Legierungen

Die in den Gießverfahren wirtschaftlich bedeutendste Aluminiumlegierung ist die Verbindung von reinem Aluminium mit Silizium. Ihr Schmelzpunkt beträgt 576 °C und sie verfügt über hervorragende Gießeigenschaften. Die gegossene Aluminium-Silizium-Legierung verfügt über eine sehr hohe Festigkeit. Sie lässt sich gut schweißen und ist extrem beständig gegenüber Korrosion. Sofern noch Kupfer oder/und Magnesium zugegeben werden, lässt sich die Festigkeit noch weiter erhöhen. Allerdings ist diese Aluminiumlegierung dann weniger korrosionsbeständig. Wirtschaftliche Verwendung finden Aluminiumgusslegierungen vorzugsweise im Fahrzeug- und Flugzeugbau, beispielsweise in Form von Getriebe- oder Motorgehäusen.

Cu-Basis-Legierungen

Cu-Legierungen (Bronzen) sind Legierungen auf der Basis von Kupfer mit Aluminium, Zinn oder Silizium, oft mit Anteilen von Eisen, Nickel und Mangan. Diese Legierungen werden hauptsächlich im Bereich Schiffbau, Bergbau, in der Papierindustrie und der Chemischen Industrie eingesetzt. Überall dort, wo verschleißfeste, gleitfähige Oberflächen von Schweißungen benötigt werden.

Legierungen

VERFAHREN

Legierungen

PRODUKTE

Scroll to Top